SPEZIALANALYTIK

Liquid Chromatography Tandem Mass Spectrometry (LC-MS/MS)

Für die Analytik von Medikamenten braucht es vor Allem für Mehrfach-Medikationen eine hochselektive Methode, um gegenseitige Interferenzen von strukturell ähnlichen Substanzen auszuschliessen.

Dafür verwenden wir nun durchgehend Hochdruck-Flüssigchromatographie gekoppelt an ein Tandem-Massenspektrometer.
Nach der Trennung auf der analytischen Säule (s. HPLC), werden die Moleküle mit Elektrospray oder APCI ionisiert und intakt in die Gasphase gebracht. Danach werden sie mit einem ersten Massenfilter nach ihrem Masse/Ladungs-Verhältnis (m/z) selektiert und mit Gasmolekülen kollidiert. Die dabei entstehenden Fragmente sind charakteristisch für die Molekülstruktur. Die Detektion erfolgt dann über einen zweiten Massenfilter auf einem spezifischen und selektiven Fragment für den gesuchten Analyten.

Wir bieten auf dieser Basis bereits Serum-, Plasma- und Vollblutspiegelanalysen von über 90 Antiarrhythmika, Antidepressiva, Antiepileptika, Immunsuppressiva und Neuroleptika an und es kommen laufend neue Analyten hinzu.
Dabei versuchen wir nebst schnellen Resultaten für die häufigsten Bestimmungen auch grösstmögliche Zuverlässigkeit zu bieten und verwenden deswegen nach Möglichkeit auch Humankontrollen von mehreren namhaften Herstellern parallel.

Gerne gehen wir auch auf individuelle Wünsche ein, wenn Sie ein spezielles Medikament oder eine ausdifferenzierte Medikamentengruppe in einer ausreichenden Probenanzahl bestimmt haben möchten.