ZYTOMETRIE

Wir unterscheiden die statische und die Durchfluss-Zytometrie.

Statische DNA-Zytometrie

Sie dient der besseren Frühdiagnose von bösartigen Tumoren und beruht auf einer Messung des DNA-Gehaltes der Zellkerne. Die meisten bösartigen Tumoren zeigen eine Vermehrung des DNA-Gehaltes durch Vermehrung und Strukturstörung der Chromosomen. Die quantitativen Abweichungen des DNA-Gehaltes der Zellkerne von der Norm helfen in der Diagnostik einer Neoplasie und geben bei einzelnen Tumoren eine Aussage zur Prognose. Die Untersuchung kann an Zytologiepräparaten und nach spezieller Aufbereitung auch an formalinfixiertem und in Paraffin eingebettetem Gewebe durchgeführt werden. Die Zellkerne werden spezifisch gefärbt und interaktiv mit einem Bildanalysesystem ausgewertet. Das Ausmass der DNA-Abweichung von der Norm wird quantifiziert. Folgende Organe eignen sich für die Dignitätsdiagnostik: Abstriche von Gebärmutterhals, Mundhöhle, Kehlkopf, Bronchialsystem, Ösophagus, Magen- und Dickdarmschleimhaut, Ergüsse, Urin, Sputum, Abstriche der Kornea oder Gallengänge, FNP des Pankreas. Das Malignitätsgrading kann verbessert werden bei Prostata- und Harnblasenkarzinomen in frühen Stadien.

Diese Methode ist zur Zeit nicht aktiviert.

Durchflusszytometrie (FACS-Analyse)

Die Durchflusszytometrie (FACS = Fluorescence Activated Cell Sorting) ermöglicht das Zählen und die Analyse von zuvor mit Fluoreszenzfarbstoffen markierten Zellen, welche an einem Laserstrahl vorbeigeleitet werden.

Eine gleichzeitige Messung mit verschiedenen Fluoreszenzfarbstoffen ist möglich, weil sich die eingesetzten Farbstoffe zwar bei einer gemeinsamen Wellenlänge anregen lassen, aber über unterschiedliche, für den jeweiligen Farbstoff charakteristische Emmissionsspektren verfügen.

Diese Untersuchung wird vor allem für hämatologische Erkrankungen eingesetzt. So lassen sich niedrig maligne Lymphome an zytologisch gewonnenem und in Nährmedium gebrachtem Material diagnostizieren und unterteilen.

Wir führen diese Untersuchung in Zusammenarbeit mit einem spezialisierten auswärtigen Zentrum durch.

Zytometrie

 

Zytometrie