Molekularpahtologie - medica

Molekularpathologie

Die molekularpathologische Diagnostik ist ein integrativer Teil des histologischen / zytologischen diagnostischen Verfahrens. Sie befasst sich hauptsächlich mit genetischen Alterationen von neoplastischen Läsionen am histologischen und zytologischen Material.

 

Forchstrasse 291
8008 Zürich

044 269 67 22

Mutationsanalyse

Sanger Sequenzierung und Next Generation Sequencing (NGS) von DNA erlauben die Analyse der genetischen Veränderungen von Tumoren.

Fragmentanalyse

Diese Methode wird für die Analyse der Mikrosatelliten-Instabilität (z.B. bei kolorektalen Karzinomen) und der Klonalität bei lymphatischen Neoplasien.

FISH/CISH

Bei der in situ Hybridisierung werden Sonden zur Analyse von genetischen Veränderungen auf chromosomaler Ebene bei Tumoren eingesetzt.

Öffnungszeit

07:30–18:00 Uhr

 

Turnover

  • 95% < 9 Tagen

Ihre Ansprechpartner

PD Dr. med.Davide Soldini, Leitung Pathologie

Leitung Pathologie, Leitung Molekularpathologie
Facharzt für Pathologie und Molekularpathologie FMH

044 269 99 28

Dr. med.Simone Brandt

StV. Leitung Molekularpathologie
Fachärztin Pathologie und Molekularpathologie FMH

044 269 99 76

Dr. med. vet. Ulrike amenisch Gross

Dr. med. vet.Ulrike Camenisch Gross

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

044 269 99 49

Kati Seidl Spirig - medica

Dr. sc. nat.Kati Seidl Spirig

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

044 269 99 49

Unsere Molekularpathologie ist SIWF zertifizierte Weiterbildungsstätte.

 

Wir verwenden Cookies, um notwendige Funktionen der Webseite bereitzustellen. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten. Für mehr Informationen, konsultieren Sie bitte unsereDatenschutzerklärung. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.